Golfen für einen guten Zweck in Urloffen

Date

30. Januar 2017

Categories

Spenden

Golfen für einen guten Zweck in Urloffen

Am 2. Juni war es wieder so weit und 84 sozial engagierte Teilnehmer fanden sich im schön gelegenen und gepflegten Golfclub Urloffen für ein Charity Turnier,  der Fuchs Golf Challenge, zusammen. Dank der Hauptsponsoren „Fuchs  EUROPE Schmierstoffe GmbH“ und dem regionalen Fuchs-Partner „Willi Schüler e.K.“  konnte dieses Event auf die Beine gestellt werden. Wolfgang Rieber, der in Urloffen ansässige Mitarbeiter der Firma Willi Schüler,  holte noch das Autohaus Mezger als Sponsor dazu, das allen Nettosiegern ein Wochenende im Traumauto schenkte. Der ZDK, Zentralverband der Kraftfahrzeuginnung, gratulierte den 2.Platzierten Nettosiegern mit einem 100 € Gutschein und der 3.Platz wurde von der Firma Fuchs mit einem kompletten Oelwechsel im Autohaus Mezger belohnt. Neben dem Golfspiel fand gleichzeitig ein Losverkauf statt. Dank der Preis-Sponsoren Galvin Green , Proscott Tours, Callaway und dem Putter-Guru Kramski, wurden ganze 675 Euro eingenommen. Diese bereits erfreuliche Summe wurde vom Sponsor Willi Schüler um stolze 500 Euro erhöht und das in Urloffen ansässige Ford-Autohaus Mezger rundete den Betrag auf ganze 1.500 Euro auf. Der erfreulich hohe Erlös ging direkt in die Region, an den integrativen Bauernhof Schollenhof e.V. in Oberkirch-Zusenhofen und die Special Olympics-Gruppe der Oberlin Schule. Außerdem spendiert die Firma Fuchs zusätzlich 10 Cent für JEDEN SCHLAG. Die Spieler, die nicht durch ihr brilliantes Spiel überzeugen konnten, haben an diesem Tag viel für den guten Zweck getan. Dieser Erlös wird am Jahresende, aus allen Turnieren, zusätzlich auf die 3 besten Golfclubs verteilt. Es war nicht nur ein erfolgreiches Spenden-Event, sondern für alle Teilnehmer auch ein schöner Tag beim Golfclub Urloffen in einem tollen Ambiente , bei guter Laune, in netter Gesellschaft und im strahlenden Sonnenschein. Es gab es auch einen besonderen Anreiz für die Spieler das Turnier zu gewinnen, denn die Sieger des Nearest to the Pin gewannen eine Reise zum „Best of nearest “- Finale, verbunden mit drei Übernachtungen im exklusiven Robinson Club „Quinta da Ria“ in Portugal.  Am Ende konnte Gerrit Oberle mit 33 Bruttopunkten als Brutto-Sieger für die Herren und Elke Hackel mit ganzen 44 Bruttopunkten als Brutto-Siegerin unter den Damen glänzen. Beide freuten sich über den wertvollen Preis der Firma Galvin Green, ein Shirt Ventil 8, das optimale Sportshirt. Als Nettosieger der  Klasse A ging Christoph Tremmel mit 40 Punkten aus dem Turnier hervor. Elke Hackel konnte  mit 44 Punkten ein weiteres mal in der Klasse B der Nettorubrik überzeugen und Tanja Lang stand mit 40 Punkten in der Netto- C Klasse an der Spitze.

Fotograf: Stefan Kapfer, Düsseldorf

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok