Previous Next

Schollenhoffest 2018

Buntes Programm zieht viele Besucher an den Schollenhof

Am Sonntag, 23. Sept. 2018, lud die >Integration Schollenhof< zum Hoffest auf den Schollenhof ein.

Trotz des unbeständigen und windigen Herbstwetters herrschte den ganzen Nachmittag Hochbetrieb. Die Besucher erwartete erneut eine abwechslungsreiche Mischung aus Unterhaltung und Bewirtung. So konnten die verschiedenen Bereiche des Schollenhofes besichtigt werden, Ein Flohmarkt war im Stall, ein Kunstmarkt mit Keramik-Art und dekorativ gestalteten Naturseifen, im Ökonomieteil untergebracht. Auch der Verein für Behinderte und Nichtbehinderte aus Achern war wieder bei der Gestaltung des Hoffestes mit dabei. Hier warteten auf die Kinder verschiedene Spielstände zum Mitmachen.
Auch sonst hatten die zahlreichen Helfer einiges vorbereitet. Zum Mittagessen wurde wie in jedem Jahr Hirschgulasch mit Spätzle serviert. Außerdem bestand Gelegenheit, bei Fahrten mit der Kutsche die nähere Umgebung des Schollenhofs kennen zu lernen, was von den Kindern sehr gern genutzt wurde. Im Hof wurden Flammenkuchen und Waffeln gebacken, auch sonst war für eine zünftige Bewirtung gesorgt. Zum Mittagessen spielte wieder die Seniorenkapelle Uhu (»unter hundert«) unter Leitung von Franz Schindler und sorgte mit ihren Melodien für beste Unterhaltung.
Neu war in diesem Jahr eine große Tombola mit 80 Preisen. Die Marketing-Abteilung der Firma Normbau aus Renchen, unter Leitung von Eleonore Löffler, hatte die Preise zusammengestellt und den Losverkauf in die Wege geleitet. Neben Sachpreisen waren auch Geldpreise für bis zu 300 Euro zu gewinnen. Der Erlös war in vollem Umfang für die «Integration Schollenhof bestimmt». Am Abend sorgte dann ein Gewitter mit Starkregen und Sturm für ein nasses und abruptes Ende des Festes.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok